Protosemitisches Alphabet
(Proto-Kanaanitisch, Proto-Sinaitisch)
Spätestens um 1700 v. Chr. auf der Sinai-Halbinsel unter dem Einfluß der ägyptischen Einkonsonant-Hieroglyphen entstanden. Die älteste Variante stammt aus dem 19. Jh. v. Chr. aus dem Wadi el-Hol* (westlich von Luxor).
Aus dem protosemitischen Alphabet ist das phönizische Alphabet hervorgegangen, welches wiederum die Grundlage des aramäischen Alphabetes ist. Das aramäische Alphabet seinerseits ist die Grundlage des hebräischen, des arabischen und damit der verschiedenen indischen Alphabete sowie des griechischen und damit auch des lateinischen und kyrillischen Alphabets.
Zeichen
Wert
 
Zeichen
Wert
 
Zeichen
Wert
a
 
h
 
q
'
 
j
 
r
b
 
k
 
s
c
 
l
 
t
d
 
m
 
w
d
 
n
 
z
g
 
p
     

Protosemitisches Alphabet TTF-Font

Sinai-Schrift (nach Grimme):

Zeichen
Wert
 
Zeichen
Wert
 
Zeichen
Wert
  
a
 
  
z
 
  
n
  
'
 
  
h
 
  
s
    
b
 
i
 
  
p
   
g
 
j
 
s
   
d
 
  
k
 
q
  
h
 
  
l
 
  
r
w
 
  
m
 
š
           
t
Sinai TTF-Font

Altabessinisches Alphabet
Altsemitische Byblos-Schrift
Lihyanisches Alphabet
Safatenische Alphabete
Thamudische Alphabete
Ugaritisches Keilschriftalphabet